Monat: Juli 2017

Home / Monat: Juli 2017

„Refugium“ – Das Motto der 5. Biennale im Kulturort Weiertal, etwas ausserhalb von Wülflingen.
Das Weiertal, selbst eine Art von Refugium, bildet Hintergrund und Thema für die vielen hochkarätigen Kunswerke, die dort ausgestellt sind.
Yael Textor ist auf einen Besuch vorbeigegangen und hat mit Kuratorin Kathleen Bühler über Refugien, Natur und die Rolle der Kunst darin gesprochen.

Im Bild: Betonbomben von Gregor Frehner

Am diesjährigen Fussballturnier „Kick für Toleranz“, welches vom 8. bis 9. Juli stattfindet, ist der Verein von Radio Stadtfilter mit einem Info-Stand vor Ort (Reitplatz). Bringt am Samstag (8. Juli ab 15.30 Uhr) ein T-Shirt mit, egal in welcher Farbe und bedruckt dieses eigenhändig mit dem Logo von Radio Stadtfilter. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und viele bunte T-Shirts!

Radio Loco-motivo – Sendung Juli 2017

6. Juli 2017 | Allgemein | Keine Kommentare

Unsere Juli Sendung dreht sich um die Schweiz. Die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt. Viel Spass beim Hören der Beiträge von Fahnenproduktion über Schweizer Unarten in Schaffhausen bis zur urschweizerischen Ausdrücken.
Die Schweiz, die jede_r mit eigenen Gefühlen und Assoziationen verbindet.

Die Juso will die Stadt Zürich regieren

5. Juli 2017 | Allgemein | Keine Kommentare

Die Juso Stadt Zürich will das erste Mal eine Kandidatin oder einen Kandidaten für die Stadtratswahlen stellen. Bis jetzt ist erst die Kandidatur von Lewin Lempert bekannt, es sollen aber noch mehr werden. Lara Can ist Co-Präsidentin der Juso Stadt Zürich, sie sagt im Interview wieso sie bei den Wahlen mitmachen wollen. (Bildquelle: www.stadt-zuerich.ch/stadtrat)

 

Gibt es «faires Fressen»? Unter anderem dieser Frage widmet sich die Juli-Ausgabe des St. Galler Kulturmagazins «Saiten», die den Titel «En Guete» trägt. Der gute Appetit kann einem freilich vergehen, wenn man im Heft genaue Analysen der Nahrungsmittelindustrie liest. Wie zum Beispiel den folgenden Text von Bettina Dyttrich über aktuelle Praktiken der Landwirtschaft. Es liest Judith Altenau.

www.saiten.ch

[vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“27478″ img_size=“full“][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_empty_space height=“25px“ el_class=“Pissed Jeans“][vc_column_text]„Dzi“ von Imaad Wasif

Der Amerikaner bringt bei dem kleinen Label Grey Market sein viertes Album als Limited Edition heraus – und beschwört die Wüstengeister der Dunkelheit herauf. Stromgitarre, Sitar, Fuzz Fuzz Fuzz! in einer verschwommenen Traumwelt. Dazu tanzen Dreck und Strahlkraft Tango im verzerrten Schein von Wasifs betörendem Gesang. Zum abdriften!

Ausgewählt von Julia Toggenburger[/vc_column_text][vc_empty_space height=“25px“][lab_button title=“Website“ type=“outlined-bg“ link=“url:http%3A%2F%2Fiwasif.com%2F||target:%20_blank|“][lab_button title=“Reinhören“ type=“outlined-bg“ link=“url:https%3A%2F%2Fimaadwasif.bandcamp.com%2Falbum%2Fdzi||target:%20_blank|“][/vc_column][/vc_row]

Stadtfilter.net
Auf Sendung:
[sendung_current]
Danach:
[sendung_current id="next"]